Autolackreperatur

Autolackschäden in Kotflügeln, Türen, Stoßstangen und andere Lackierte Teile lassen sich mit einer speziellen Lackierpistole direkt am Fahrzeug beseitigen.
Es werden keine großen Autoteile, sondern nur die schlechten Lackstellen in Hochwertiger Qualität repariert.
Kratzer werden, wenn notwendig gespachtelt, geschliffen und grundiert.
Der fahrzeugidentische Basislack wird mit einem Airbrush-Verfahren aufgetragen und zusätzlich mit zwei Schichten Klarlack versiegelt.
Abschließend wird die Reparaturstelle poliert.

 
Lackaufbereitung

Der Lack wird mit einer Schleifpolitur aufbereitet und anschließend poliert und versiegelt.

Kleine Kratzer (z.B. von Autowaschanlagen) werden entfernt und der Wachsschleier, der durch die Wachse von Autowaschanlagen entsteht, wird beseitigt. Auf dunklen Lacken entstehen keine Schlieren und Hologramme.

Das Auto erhält wieder einen neuwertigen Glanz.